BuiltWithNOF
Frage Nr. 3

Frage Nr. 3:   Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem privaten Netzwerk?

Sie haben (viel?) Zeit und Engagement in Ihr Netzwerk investiert. Sie waren da, wenn man Sie gebraucht hat, Sie konnten Zuhören, waren die Schulter zum Anlehnen?

Um sich bewusst zu werden, ob Sie - und mit wem - aus Ihrem Freundeskreis zufrieden sind, empfiehlt es sich, sich diese Fragen ehrlich zu stellen, denn mitunter haben Sie ja auch selbst zu einem negativen Empfinden durch Ihr Verhalten beigetragen. Fragen Sie sich also auch:

  • Was kann ich ändern um mit meinem privaten Umfeld zufriedener zu werden?
  • Wo und wie kann ich ansetzen um dieses Ziel zu erreichen?

Schreiben Sie alle Antworten auf,  die Ihnen spontan und auch nach längerer Beschäftigung mit diesen Fragen einfallen. Schauen Sie sich dazu die Liste regelmäßig wieder an und ändern oder ergänzen Sie Ihre Antworten bei neuen Eindrücken oder  Erfahrungen.

Ich weiß, die heutigen Fragen ehrlich zu beantworten kostet auch Überwindung. Denn je nachdem, wie Sie Ihre private Situation derzeit empfinden, mag es für Sie unangenehm sein, genau hinzuschauen. Doch Wahrheit befreit. Auch in der Freundschaft. Wenn Sie sich selbst die Wahrheit eingestehen, können Sie  gezielt die Maßnahmen in Angriff nehmen, die Ihre Zufriedenheit hoch halten oder sie weiter verbessern.

So hoffe ich, dass Sie sich die  Zeit genommen haben oder noch kurzfristig nehmen, um sich mit diesen wichtigen Fragen auseinanderzusetzen. Schließlich geht es dabei ja um Sie, um Ihre Zufriedenheit und Lebensqualität in Ihrem so  herbeigesehnten "3. Lebensabschnitt".

Also: Machen Sie sich glücklich !

inspiriert von den ”3 Kernfragen im Business”€ von Monika Birkner -

blog.monika-birkner.de/2011/macht-ihr-business-ihnen-genug-freude/

 

[Initiative Power Projects] [Positiver Demographischer Wandel ?] [Kompetenzen Älterer] [3 Fragen an Ältere:] [Frage Nr. 2] [Frage Nr. 3] [Rolle der Unternehmen] [Verbände und Vereine] [Persönliches Engagement] [Nachbarschaftsverein] [Zum Nachdenken] [Impressum]